babette-portrait-

Am Anfang – eine flüchtige Idee. Das aus der Fantasie geborene erste Bild eines Objekts.

In Gedanken schon die erste Auswahl der Materialien, die bestimmend sein werden für Ästhetik, Proportionen und die eine innere Spannung, ohne die das neuen Stück nur ein seelenloses Objekt bleiben würde.

Poetisch zärtliche Gefühle, wenn die Hände beginnen, sich in das Material hineinzudenken und es mit wachsender Gewissheit zum ersten Entwurf zu formen.

Dann aber, wenn die Idee an der Werkbank umgesetzt ist, kommt der Moment der Selbstreflektion. Der Schaffende wandelt sich zum distanzierten Beobachter des eigenen Werks.

Wohl wissend, dass es ohne seine Kritik an der eigenen Arbeit keine künstlerische Weiterentwicklung geben wird.

To design jewelery means

a never ending fascination.

To find new forms for the combination of color and material, to invent at the same time elegant and yet provocative solutions, is the great challenge in this process. To achieve an optimal technical solution for this aesthetic aim in each individual piece I consider therefore as the core of my work.
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt